Home

17.09.2018 | Projektwoche gestartet

Heute startete die Projektwoche unter dem Thema "Was machst du eigentlich nachmittags?". Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen Möglichkeiten der sinnvollen Freizeitgestaltung vertraut zu machen. Am Standort Remlingen gibt es folgende Projektgruppen: Sport, Feuerwehr, Rund ums Pferd, Gesellschaftsspiele, Internationales Kochen und Afrika. Interessierte Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen nehmen am Investorplanspiel in Schöppenstedt teil. Am Freitag werden die Projektgruppen ihre Arbeit im Plenunm präsentieren. Für das Investorplanspiel findet am Donnerstagabend in der Eulenspiegelhalle in Schöppenstedt eine Präsentationsveranstaltung statt. Wir sind gespannt und werden berichten. (Ar)

04.09.2018 | Bundesjugendspiele

Am vergangenen Dienstag war uns beim "zweiten Anlauf" nun endlich auch das Wetter hold und die Bundesjugendspiele konnten stattfinden. Bei Weitsprung, Sprint, Weitwurf und Ausdauerlauf zeigten die Schülerinnen und Schüler ihre sportliche Fitness. Am Ende errangen 7 Schülerinnen und Schüler eine Ehrenurkunde: Lena Sophie Sickert (7.1), Jason Hanke (8.2), Niklas Templin (8.2), Leon Fischer (9.1), Marvin Bodschwinna (9a), Mariele Posmick (10.2) und Tim Schreivogel (10.2).  Außerdem wurden 42 Siegerurkunden und 71 Teilnehmerurkunden vergeben. Herzlichen Glückwunsch!

Ein Dank geht auch an das Organisationsteam rund um Frau Langelüddecke! (Ar)

10.08.2018 | Neues Schuljahr beginnt

Herzlich willkommen zurück!

Nach diesem Supersommer hat nun am 09.08. das neue Schuljahr begonnen. Die EAS Remlingen startet mit den Klassen 7 bis 10. Neu ist, dass die beiden neunten Realschulklassen zu einer zusammengeführt  wurden und die 9. und 10. Hauptschulklasse in einer Kombiklasse lernen werden. Alle sind motiviert, das kommende Schuljahr zu einem erfolgreichen zu machen!

Verabschiedet haben wir uns am Ende des letzten Schuljahres von Frau Glienke und Herrn Dlugozc, die in den Ruhestand gingen. Außerdem wendeten sich Frau Seel, Frau Bartz, Frau Kelly, Frau Russo und Frau Fell anderen Aufgaben zu. Auch Herr Gebel wird nur noch einige Stunden an unserem Standort unterrichten. Doch es gibt auch Unterstützung durch neue Lehrkräfte, die teils von anderen Schulen zu uns abgeordnet sind. Davon berichten wir demnächst.

Für alle viel Kraft, aber auch Spaß für die kommenden Aufgaben!!! (Ar)